Unser Ofenbauer hat schon erste Installationen vorgenommen

Am vergangen Freitag war nun auch der Ofenbauer (Firma Spitzke) auf unser Baustelle. So wurde der Unterputzkasten für den Druckwächter installiert und die Frischluftzufuhr wurde an den Schornstein angeschlossen. Damit unser Ofen später mittig vor dem Schornstein steht und wir keinen Platz durch das Verschwenken von Rohren verlieren, lassen wir die Frischluft von unten in den Ofen einströmen. Hierzu wird ein Rohr vom Frischluftzug des Schornsteins unterm Estrich an die Position des Ofens geführt. Die Abluft erfolgt dann nach hinten heraus aus dem Ofen. Damit dies gerade gemacht werden kann, haben wir auf der linken Seite noch einen Stein breit Vormauern lassen. In dieser „Vorwand“ kann nun auch der Druckwächter untergebracht werden. Wir freuen uns schon auf den nächsten Winter, wenn wir vor unserem eigenem Ofen sitzen können.

Dieser Beitrag wurde unter Inneneinrichtung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Unser Ofenbauer hat schon erste Installationen vorgenommen

  1. Inge sagt:

    Hallo Stephan,
    kannst du mir bitte sagen, welche Größe die Unterputzdose für den Druckwächter hat und wo man diese kaufen kann?

    Vorab herzlichen Dank für die Rückinfo.

    LG
    Inge

    • Stephan sagt:

      Hallo Inge,

      die Unterputzdose hat unser Ofenbauer während der Bauphase bereits gesetzt. Gleichzeitig hat er auch die Luftzufuhrdurch den Estrich und die notwendigen Drucksensoren in den Schornstein gesetzt. Die Unterputzdose hat folgende Abmessungen 9x14x7 cm.

      Gruß

      Stephan

  2. Thomas Kastner sagt:

    Hallo,

    ich überlege auch gerade, in unserem Neubau gleich einen Druckwächter mit einzubauen. Wie ich sehe habt Ihr anscheinend auch einen Schiedel Absolut, wie er bei uns vorgesehen ist.
    Wie habt Ihr denn die Anbindung von Temperatur- und Druckmessleitung des Druckwächters an das Rauchrohr gelöst? Kamin geschlitzt und Leerrohr rein?
    Ich sehe auf den Fotos zwei Leerrohre, die anscheinend vom Druckwächter in den Frischluftzug des Kamins gehen, aber so ganz erschließt sich mir das noch nicht, weil die Leitungen ja an das Rauchrohr gehen müssten…

    Gruß,
    Thomas

    • Stephan sagt:

      Hallo Thomas,

      ja es gehen zwei kleine Leerrohre von der Unterputzdose zum Rauchrohr. Ich muss aber gestehen, dass ich Dir aktuell nicht sagen kann, ob es schon in das Rohr rein geht. Ich vermute aber nicht, da die Bohrung für das „Abgasrohr“ erst bei der Montage gemacht wird. Der Druckwächter soll dann im Rauchrohr die Temperatur und den Druck messen und dies mit der Raumluft vergleichen und dann die Lüftungsanlage entsprechend runterregeln.

      Gruß

      Stephan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.