Die ersten Pflastersteine liegen!

Dieses Wochenende wollten wir nun mit unseren Pflasterarbeiten beginnen. Zwei Aufgaben standen im Mittelpunkt. Zum einen galt es zwei 100kg schwere Granitstufen an den Übergängen von der Terrasse zu den umlaufenden Wegen zu setzen. Zum Anderen haben wir begonnen die Wege zu pflastern. Nachdem wir uns im Vorwege ein Muster überlegt hatten, bei dem man möglichst wenig Steine schneiden muss, haben wir in einer Ecke des Weges begonnen die Steine zu legen und uns von dort in beiden Richtungen vorwärts gearbeitet. Besonders schwierig war es an der Garagenhintertür. Hier ist eine 90° mit abgeschrägten Verlauf und der Weg wird nach der „Kurve“ um 50 cm breiter. Nach kurzer „Baubesprechung“ und einmal alle Steine trocken hinlegen, haben wir aber auch dafür eine Lösung gefunden. Am Sonntagabend war dann auch alles geschafft, was wir uns vorgenommen haben und sind etwas kaputt vom Steine schleppen, aber auch ein bisschen Stolz auf unsere ersten selbst gepflasterten Flächen. Insgesamt haben wir nun schon 35 m² gepflastert.

Dieser Beitrag wurde unter Aussenanlagen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.